Wie melde ich mein Auto in Italien an? (Update 2022)

Was ist zu beachten, wenn Sie Ihr Auto in Italien anmelden möchten? 

Italien ist das Traumziel vieler Menschen aus Deutschland. Gutes Wetter, gutes Essen, eine traumhafte Landschaft, das oft besungene „Bella Vita“ und die Nähe zur alten Heimat sind einige der Hauptgründe, warum viele Deutsche Ihr Leben gerne beim südlichen Nachbarn verbringen möchten.  

Doch bevor es entspannt ans Meer oder auf die Piazza zum Aperitivo gehen kann, steht erst einmal der Umzug an und einige wichtige administrative Schritte, gerade in Sachen Auto.  

 

Muss ich mein Auto überhaupt ummelden?  

Wenn das Fahrzeug Ihnen gehört: ja. Alle Menschen mit Hauptwohnsitz in Italien (die also min. 185 Tage pro Jahr hier leben), müssen gemäß italienischem Straßenverkehrsgesetz (Codice della strada) ihr Auto in Italien anmelden und ein italienisches Kennzeichen haben. Das muss spätestens innerhalb von zwei Monaten nach der Anmeldung des Wohnsitzes geschehen.  

 

Erst die Ummeldung… 

Anders als in Deutschland brauchen Sie für die Anmeldung Ihres Autos in Italien nicht bereits eine Versicherungs-Bescheinigung. Im Gegenteil: eine italienische Autoversicherung können Sie erst dann abschließen, wenn Ihr Auto ein italienisches Kennzeichen hat. 

Vor dem Gang zur Zulassungsstelle (motorizzazione civile) muss das Auto in Deutschland abgemeldet werden. Das erledigen Sie bei der deutschen Zulassungsstelle durch Entwertung des bisherigen KfZ-Briefs und Abgabe des Fahrzeugscheins.  

Für die Neu-Anmeldung vor Ort brauchen Sie eine beglaubigte Kopie des alten Fahrzeugscheins und die Abmeldebescheinigung. Außerdem muss Ihr Fahrzeug noch eine Inspektion (collaudo) bestehen. Dies entfällt, wenn das Auto maximal vier Jahre alt ist und bereits eine gültige TÜV-Plakette hat.  

 

… dann die Versicherung 

Mit Eintrag Ihres Autos in das italienische Fahrzeugregister erhalten Sie Ihr Kennzeichen, die Grundlage für den Abschluss einer Versicherung. Da Sie normalerweise keine Versicherungs-Historie in Italien haben, starten Sie üblicherweise in der höchsten Schadensklasse, allerdings gibt es einige Möglichkeiten, niedriger eingestuft zu werden.  

 

Risiko-Bescheinigung 

Ihre bisherige Versicherung stellt Ihnen auf Nachfrage eine Bescheinigung aus, die der italienischen Versicherung als Grundlage für einen niedrigeren Neu-Einstieg dient. Sie muss in englischer oder idealerweise in italienischer Sprache verfasst sein.  

 

Klasse des Partners übernehmen 

Die einfachste Möglichkeit ist die Übernahme der Versicherungsklasse Ihres Lebenspartners. Dazu muss er oder sie allerdings im gleichen Haushalt leben und mit Ihnen auf dem Familienbogen eingetragen sein.  

 

Unterscheiden sich deutsche und italienische Auto-Versicherungen?  

Im Gegensatz zu deutschen Versicherungen, die normalerweise immer bis zum 31.12. eines jeden Jahres gelten, laufen KFZ-Polizzen in Italien vom Vertragsabschluss an für 12 Monate. Sie werden NICHT automatisch verlängert, es obliegt dem Fahrzeughalter sicherzustellen, dass das Fahrzeug nicht ungedeckt im Straßenverkehr unterwegs ist.  

Großer Vorteil in Italien: nicht der Fahrer, sondern das Auto ist versichert und jeder mit gültigem Führerschein darf damit fahren, ohne extra in die Police aufgenommen werden zu müssen.  

 

WICHTIGES UPDATE 2022

Die Regelungen im Codice della Strada (der Verkehrsordnung) zu in Italien zirkulierenden Fahrzeugen mit Zulassung im Ausland, wurden durch ein Urteil des EuGH vom 16.12.2021, C-274/20, als nicht EU-rechtskonform deklariert. Italien hat reagiert und mit dem 21.03.2022 den "Artikel 93-bis" eingeführt. 

Laut diesem ist es nun möglich, ein nicht im eigenen Besitz befindliches Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen in Italien zu nutzen, wenn ein vom Besitzer unterzeichnetes Dokument vorliegt, das die genaue Art der Nutzung auf eine überprüfbare und nicht nachträglich veränderbare Art und Weise beschreibt ("data certa"). Dies kann durch Verwenden einer digitalen Signatur, eine Beglaubigung durch einen Notar, das Versenden des Dokuments per PEC oder eine entsprechende Stempelmarke geschehen. 

Aus diesem Dokument müssen die Art der Nutzung (Leihe, Leasing, Nutzungsüberlassung...) und die Dauer der Verfügbarkeit klar ersichtlich sein. 

Wird eine Nutzungdauer von 30 Tagen pro Jahr überschritten (auch nicht zusammenhängend), muss das Fahrzeug außerdem im neu geschaffenen REVE („Pubblico Registro die Veicoli Esteri“) eingetragen sein. Dort erhält man eine Identifikationsnummer und einen QR-Code für den Fall einer Überprüfung durch staatliche Kontrollorgane. 

Die Registrierung kann in allen ACI Geschäftsstellen bei diversen Automobilberatungen („consulenza automobilistica“) durchgeführt werden, das Register ist aktuell (Stand 20.04.22) aber noch nicht aktiv. Es werden allerdings Übergangszertifikate ausgestellt. 

Für die Registrierung benötigen Sie einen Vertrag oder ein Dokument, das die Besitzverhältnisse darlegt, die Daten des Nutzers, die vorgesehene Dauer der Nutzung, eine Kopie des ausländischen Zulassungsscheins und die Ausweispapiere und Steuernummer des Antragstellers.

Außerdem brauchen Sie eine Bestätigung für die Einzahlung von 43,00 € (27,00 € Gebühr des ACI, 16,00 € Steuermarke) über die Webseite des ACI und die Plattform PagoPA.

 

Worauf kommt es beim Abschluss einer italienischen Auto-Versicherung an?  

Wir beraten Sie gerne 📞 telefonisch, per ✉️  EMail oder in einer unserer Filialen und erklären Ihnen ganz genau, welche Leistungen für Sie sinnvoll sind. Mit einem gut zusammen gestellten Paket lässt sich auch als „Neueinsteiger“ auf dem italienischen Markt ein gutes Preis- /Leistungsverhältnis erzielen. Mit unserem OTP System können wir die Versicherung auch bequem und 100% sicher am Telefon besprechen und abschließen.

Rufen Sie uns einfach an oder füllen Sie das unten stehende Formular aus. 

 

⚠️  Fragen?

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!

📞  0471 1962-800
📨  contact@allianz391.it

 

Beachten Sie bitte, dass alle mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden müssen.
Ich bestätige die Mitteilung zum Datenschutz gelesen zu haben und autorisiere die Behandlung meiner persönlichen Daten.
INFORMATIONSNOTE LAUT ART. 13 DES LEGISLATIVDEKRETES NR. 196/03 Gemäß Artikel 13 des Ges. Dekr. 196/2003, den Datenschutz betreffend, möchten wir Ihnen mitteilen, dass Allianz 391 GmbH als Datenverarbeiter Ihre persönlichen Daten in seinem Archiv aufbewahrt. Die Verwendung Ihrer Daten unterliegt den Prinzipien der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz, wobei Ihre Privatsphäre und Ihre Rechte gewahrt werden. Diese Daten können von Allianz 391 GmbH für die Erhebung von (ausschließlich anonymen) Statistiken verwendet werden, und um Ihnen Werbematerial, Kataloge und Preislisten zuzusenden, sowie um Sie über unsere Initiativen und Angebote auf dem Laufenden zu halten. Sie können jederzeit die von Art. 7 des Ges. Dekr. Nr. 196/2003 vorgesehenen Rechte ausüben, unter ihnen den Zugang, die Berichtigung, die Aktualisierung, die Integration und die Umwandlung in eine anonyme Form Ihrer Daten, aber auch deren Löschung, sowie die Widersetzung gegen ihren Gebrauch, indem sie sich an den zuständigen Sachbearbeiter wenden, der von uns gemäß Artikel 13, Buchstabe f) Ges. Dekr. 196/2003 ernannt wird in der Person des Datenverarbeiters, der unter der folgenden elektronischen Postadresse erreichbar ist: info@allianz391.it. Indem Sie dieses Ansuchen stellen, erklären Sie, das Obige gelesen und diesem zugestimmt zu haben.
lg md sm xs